Holz im Außenbereich bedarf unabhängig von Qualität, Imprägnierung und Holzart einer gewissen Pflege. Dazu gehört die Reinigung und je nach Bewitterung einen erneuten Schutzanstrich. Je besser die Pflege, desto länger die Freude am Holz.
Der Zustand des Anstrichaufbaus sollte regelmäßig (einmal im Jahr) überprüft werden, um rechtzeitig nachstreichen/ausbessern zu können. Eine rechtzeitige Ausbesserung spart Geld und Arbeitszeit.

Bei einem deckenden Anstrich (z.B. mit Jotun Demidekk) liegt das zu erwartende Renovierungsintervall bei ca. 10 Jahren.

Bei einem Anstrich mit original Faluröd liegt der zu erwartende Renovierungsintervall bei ca. 15 Jahren.

Bei stark bewitterten Flächen (Balkone usw.) muss erfahrungsgemäß mit kürzeren Renovierungsintervallen gerechnet werden.

Die entscheidenden Punkte für ein gelungenes Ergebnis:

  • Konstruktiver Holzschutz
  • Gründliche Vorbehandlung
  • Richtiger Systemaufbau
  • Vorgeschriebene Schichtstärke
  • Rechtzeitige Renovierung

Mehr zum Thema

Back to Top

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Kostenloser Newsletter

Sicher Dir JETZT Deinen KOSTENLOSEN Newsletter mit nützlichen Informationen von Schwedenhaus.